Senioren
Kinder und Jugendliche
Menschen mit Behinderung
Karriere
Retten & Schützen
Über uns
„Man lernt so viel dazu.“

„Das FSJ war eine große Umstellung, im positiven Sinne. Nach dem Feierabend hatte man auch wirklich Schluss und musste nicht noch lernen oder Hausaufgaben machen. In der Schule hat man eher für sich gearbeitet, hier ist man ein Team, dass sich gemeinsam um andere kümmert. Und es brachte mir berufliche Orientung. Jetzt weiß ich, welchen Weg ich einschlagen möchte.“

Patricia Alber
FSJ 2023/2024 - Kita "Brüderchen und Schwesterchen"
„Das FSJ war die perfekte Studienvorbereitung.“

„Für mich war das FSJ perfekt, um meine Bewerbungsmappe für das Lehramts-Studium in Kunst und Chemie vorzubereiten und den Umgang mit Kindern zu lernen. Man muss sehr selbstdizipliniert sein, denn Kinder nehmen falsche Gewohnheiten schnell an und versuchen oft, einen auszutricksen. Sollte es mit dem Studienplatz nicht klappen, möchte ich gerne meine Erzieher-Ausbildung hier machen.“

Victoria-Lynn Mäder
FSJ 2023/2024 - Kita "Brüderchen und Schwesterchen"
„Das FSJ brachte mir Orientierung.“

„Nachdem ich die Schule abgeschlossen hatte, war ich unentschlossen, wo es mit mir hingehen soll. Während meines FSJ beim ASB habe ich gemerkt, wieviel Freude ich beim Arbeiten mit Senioren habe und auch das Miteinander im Kollegium hat mich überzeugt. Daher habe ich mich für den Pflegeberuf entschieden und bin beim ASB geblieben.“

Lisa-Marie Gimpel
ehemalige FSJlerin - Pflegezentrum Rangsdorf